ABSAGE – NEUES KONZEPT – Pokal Regatta WYC Bodensee -Up&Down-


Termin Details


Liebe 806-Regattasegler/innen vom Bodensee –

leider gibt es bereits im Vorfeld des Regatta-Saisonstarts-2019 ein paar Turbulenzen, die mit der Pokalregatta 2018 ihren Anfang nahmen.
 
Nach einigem Hin- und Her sollten die 806er gemeinsam mit den Dynamics eine sep. Regattabahn mit eigner Wettfahrtleitung unabhängig von den 30er und 45er vom WYC erhalten.
 
Um sicher zu gehen, dass wir zur neu konzipierten Pokalregatta die notwendigen 6 Teams als Mindestteilnehmer aufbieten können und sich die Planung des WYC mit einer zweiten Regattabahn und entsprechenden Helfer lohnt. Hat der die Flotte Bodensee eine persönliche sowie parallel ein Online-Umfrage unter allen 806-Seglern am Bodensee gestartet.
 
Das Ergebnis lässt nicht erwarten, dass wir die Mindestmeldezahl sicher zusammen bekommen.
 
Dem Vorstand des WYC haben wir daher die Teilnahme an der Pokalregatta für 2019 abgesagt, damit hier nicht unnötig Personal und Resourcen geplant wird.
 
Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese Massnahme.

 

So war der Plan:

Liebe 806-Regattasegler/innen vom Bodensee –

im Dialog mit dem Vorstand des WYC gibt es ein neu zu erarbeitendes Konzept für die Pokalregatta 2019.

Hierbei soll es zwei von einander unabhängige Regattabahnen, mit unterschiedlichen Wettfahrtleiter geben.

Unsere 806-Klasse und die Dynamic bilden hier unabhängig von den 30er und 45er ein eignes Regattafeld.

Als jahrelanger fester Bestandteil unseres Regattakalenders und Schwerpunkt-Regatta ist dieser Beschluss ein Kompromiss zur bisherigen Pokalregatta des WYC,

um Unstimmigkeiten der Vorjahre zu vermeiden.

Wir freuen uns, dass der WYC hier den Dynamic und 806er eine neue Möglichkeit eröffnet – jetzt müssen wir nur noch die Mindestteilnehmerzahl von 6 Booten erreichen.

Im Zuges dessen wird dennoch die YCI Meckatzer One Design in Immenstaad 2019 neben dem Obersee-Pokal der Kressbronner Segler als Schwerpunktregatta vorgesehen.

 

Veröffentlicht unter